Mietwagenreise Amazonas & Anden

with Keine Kommentare
Quelle Fotos: Tourismusministerium von Ecuador
 
 
Tag 1 – Ankunft in Quito, Transfer zum Hotel
Sie werden vom Flughafen abgeholt und ins Hotel Boutique Plaza Sucre o.ä. gebracht, im Herzen der Altstadt Quitos, die 1978 als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde.
Übernachtung Hotel Plaza Grande o.ä.
 
Tag 2 – Quito City Tour
Frühstück im Hotel. Für einen ersten Überblick über die Geschichte und die Stadt machen wir eine halbtägige Stadtführung mit einem Guide. Zu empfehlen ist der Berg “El Panecillo” (deutsch “das Brötchen“) zwischen der Nordstadt und der Südstadt mit dem Denkmal “La Virgen de Legarda” (deutsch “geflügelte Jungfrau“).
Übernachtung wie am Vortag
 
Tag 3 – Fahrt von Quito nach Mindo
Morgens nach dem Frühstück Transfer mit deutschsprachiger Assistenz zur Automietstation und Übernahme des Mietwagens. Fahrt in den Nebelwald nach Mindo. Hier sehen Sie jede Menge Pflanzen und Vögel bei Ihren Spaziergängen im Wald, besuchen die Wasserfälle und lassen sich von den umherschwirrenden Kolibris verzaubern. Auf dem Weg besteht die Möglichkeit, das Monument La Mitad del Mundo (deutsch “die Mitte der Welt“) zu besuchen.
Übernachtung im Hotel Coffe Lodge o.ä.
 Mietwagenreise Amazonas & Anden Bild 1
Tag 4 – Ausflug zur Lagune Cuicocha und nach Cotacachi
Frühstück im Hotel. Sie können heute zur schönen Lagune Cuicocha (Meerschweinchenlagune) fahren. Ein kleiner Spaziergang entlang des Kratersees ist möglich, aber gerade am Anfang der Reise kann sich die Höhe bemerkbar machen. Die kleine Stadt Cotacachi ist ebenfalls sehr schön und bekannt wegen ihrer Lederprodukte. Außerdem wurde hier der erste indigene (Indio) Bürgermeister Ecuadors gewählt. Übernachtung in Otavalo.
Übernachtung in der Hosteria Tambo Inti o.ä.
 
Tag 5 – Markt in Otavalo, Fahrt nach Papallacta
Der große Markttag ist Samstag, aber auch an allen anderen Tagen gibt es einen kleineren Markt auf der Plaza de los Ponchos mit einer großen Auswahl an Souvenirs. Ihre Fahrt heute führt Sie weiter nach Papallacta beim Naturreservat Cayambe Coca. Dort herrscht ein kaltes Klima und der Ort ist berühmt für seine heißen Thermalquellen. Das Thermalwasser ist vulkanischen Ursprungs mit einer Temperatur zwischen 36°C und 40°C. Neben den Thermalbädern bietet Papallacta viele weitere Möglichkeiten, die schöne Landschaft zu genießen.
Übernachtung in der Hosteria Sachayacu Termas
 
Tag 6 – Fahrt in den oberen Regenwald
Frühstück im Hotel und Fahrt nach Tena in den Regenwald. Die Suchipakari Jungle Lodge liegt neben dem Pusuno Bajo Fluss. Nach dem Mittagessen bekommen Sie ein kurzes Briefing mit allgemeinen Informationen zu Ihrem Aufenthalt in Suchipakari. Die Lodge organisiert verschiedene Wanderungen für Walderkundungen am Flussufer oder an den Seen. Abhängig von dem jeweiligen Interesse der Besucher und dem gewählten Schwierigkeitsgrad können diese länger, kürzer, schwieriger oder einfacher ausfallen.
Am Nachmittag haben Sie Zeit, sich in den Hängematten oder am privaten Sandstrand zu entspannen. Außerdem wird ein Willkommensdinner serviert.
Übernachtung in der Hosteria Suchipakari
 Mietwagenreise Amazonas & Anden Bild 2
Tag 7 – Ausflüge in den Regenwald von der Lodge aus
Es gibt die Möglichkeit, Wanderungen im Regenwald zu unternehmen, Wasserfälle und lokale Gemeinden zu besuchen oder das Schießen mit dem Blasrohr zu üben. Die Ausflüge werden mit englischsprachigen, lokalen Guides durchgeführt. Der Aufenthalt ist mit Vollpension.
Übernachtung wie am Vortag
 
Tag 8 – Schokoladenkunde und Fahrt nach Baños
Nach einem weiteren großartigen Frühstück lernen Sie, wie man Kakao erntet und wie man in der Küche der Kichwa (auch: Quichua) eine der hochwertigsten Schokoladen der Welt herstellt. Danach ist es Zeit, zu packen und auszuchecken. Anschließend geht es vom Regenwald nach Baños. Da Sie durch die Pastaza-Schlucht fahren, besuchen Sie den größten Wasserfall auf Ihrer Strecke, den “Pailón del Diablo”. Außerdem kann es abenteuerlich werden, wenn Sie mit einer Seilbahn über eine Schlucht fahren.
Übernachtung im Hotel Isla de Baños o.ä.
 
Tag 9 – Baños
Frühstück im Hotel. Baños ist ein süßes, kleines Städtchen, das bekannt für seine heißen Quellen und eine spezielle, zuckrige Süßigkeit (melcocha) ist. Die Atmosphäre ist entspannt, das Klima ideal und der tropische Regenwald im Osten Ecuadors nur ein paar Kilometer entfernt. Ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und um einen aktiven Vulkan, den Tungurahua, in Aktion zu sehen.
Übernachtung wie am Vortag
 
Tag 10 – Besuch des Naturreservats Chimborazo
Nach dem Frühstück können Sie heute das Naturreservat Chimborazo besuchen. Der Vulkan ist mit 6310 m der höchste Berg Ecuadors. Alexander von Humboldt stellte im Jahre 1802 einen Höhenrekord am Chimborazo auf, da bis dahin und auch noch 84 Jahre später keiner bis auf eine Höhe von ca. 5900 m aufgestiegen war. Weiterfahrt nach Alausi.
Übernachtung in der Hosteria La Quinta o.ä.
 Mietwagenreise Amazonas & Anden Bild 3
Tag 11 – Fahrt nach Cuenca, auf dem Weg Besuch der Inkaruinen Ingapirca
Nach dem Frühstück um 8 Uhr haben Sie die Möglichkeit, mit dem Zug die berühmte Strecke zur “Teufelsnase“ zu fahren. Die Fahrt findet in historischen Zügen mit Diesel-Lokomotiven statt, auf der immer noch abenteuerlichen Zickzack-Strecke bis nach Sibambe (Fahrtzeit ca. 2,5 Stunden, Hin- und Rückweg).
Von Alausi geht es weiter zu den Inkaruinen von Ingapirca. Sie besichtigen die bedeutenden Inka-Ruinen mit dem Sonnentempel als wichtigstes Bauwerk. Von den prähispanischen Ruinen geht es dann weiter nach Cuenca, ein Zentrum kolonialer Architektur, Kultur und Kunst.
Übernachtung im Hotel San Rafael o.ä.
 
Tag 12 – Cuenca
Frühstück im Hotel. Heute können Sie sich ganz in Ruhe Cuenca anschauen, das seit 1999 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Für Kunsthandwerk und Panama-Hüte (die eigentlich aus Ecuador kommen), gibt es gute Adressen in Cuenca.
Übernachtung wie am Vortag
 Mietwagenreise Amazonas & Anden Bild 4
Tag 13 – Fahrt nach Guayaquil über Cajas
Die Fahrt nach Guayaquil ist heute etwas länger. Auf dem Weg können Sie noch beim Cajas Nationalpark halten. Er befindet sich im Páramo-Gebiet zwischen 3000 und 4500 Metern Höhe und ist bekannt für seine 230 Seen, die meist durch vulkanische Aktivitäten und Vergletscherung entstanden sind. Die Reise geht dann weiter nach Guayaquil, wo Sie die Nacht verbringen.
Übernachtung im Hotel Continental o.ä.
 
Tag 14 – Guayaquil Abflug oder optionale Verlängerung
Je nach Flugzeit fahren Sie zum Flughafen und geben dort Ihren Mietwagen ab. Ende der Mietwagenrundreise. Optional haben Sie die Möglichkeit, Ihre Reise auf den Galápagos Inseln oder an der Küste Ecuadors zu verlängern.
 
 
Preise

bei 2 Reisenden: Im Einzelzimmer ab 2257 € pro Person
Im Doppelzimmer ab 1907 € pro Person

 

bei 2 Reisenden: Starttermin:  

 

Preistabelle anzeigen
bei 2 Reisenden (zzgl. 8 € Gebühr pro Buchung/Person)
Zeitraum Ab Personen Einzelzimmer Doppelzimmer Rabatt Rabatt bis
01.11.2018 – 31.10.2019 2 2249,00 € 1899,00 €

 

 

 
Inbegriffen:
Deutschsprachiger Transfer in Quito mit Assistenz bei der Miewagenübernahme
Halbtägige private Stadtführung in Quito
11 Übernachtungen inklusive Frühstück in Mittelklassehotels
2 Übernachtungen mit Vollpension im Regenwald
12 Tage Mietwagen F SUV Compact (Suzuki Grand Vitara o.ä.)
GPS, freie Kilomenter
Zugticket für den “Tren de Diablo“ in Alausi
 
Nicht enthalten:
Optionale Ausflüge und Zusatzprogramme
Internationale und nationale Flugtickets
Versicherung Mietwagen
           *LDW: 32 € pro Tag ohne Selbstbeteiligung oder PDW mit Selbstbeteiligung: 17 € pro Tag
 
Anmerkung:
Im Angebot ist die LDW Versicherung nicht inkludiert, sollte vor Ort aber gekauft werden.
Mit dieser Versicherung sind Sie von aller finanziellen Verantwortung im Fall des Schadens oder Verlustes des Wagens als Resultat eines Unfalles oder Überfalles befreit, solange das Fahrzeug in der Art und Weise genutzt wurde, die im Mietvertrag festgelegt wurde. Diese Versicherung beinhaltet eine Basisdeckung für Haftung von US $ 20.000,00 sowie US $ 2.000,00 pro Fahrzeuginsasse für medizinische Behandlungskosten im Falle eines Unfalls. Außerdem ist die Zusatzversicherung enthalten, die die Haftungsgrenze auf US $ 100.000,00 erhöht. Beinhaltet sind Schäden an Reifen und Scheiben.
Nicht versichert: teilweiser Diebstahl oder Schaden, Schäden an der Fahrzeugunterseite, Vandalismus
und Rechtskosten.
 
Mietwagenreise Amazonas & Anden Bild 5