KUBA erleben - individuell oder in Gruppen Reisen

Sprachkurs

 

Spanisch lernen auf Kuba: Sprachkurs an der ICE

 

 Universität von Havanna

 

ICE ist ein Verband des Bildungsministeriums der Republik Kuba. Das Unternehmen wurde 1991 für die Koordination des akademischen Austausches und für lateinamerikanische Fachleuten gegründet, die direkt oder indirekt mit der Pädagogik betriebsbedingt verknüpft sind. ICE bietet Weiterbildungsstudiengänge zum Master, Doktor, in Beratung und Forschung, technische Assistenz, Organisation wissenschaftlich- pädagogischer Events, Beratung und anderen Bereichen an, mit fester materieller- und wissenschaftlicher Unterstützung, welche die Bildungsentwicklung des Landes vereinfachen soll. Die Gruppe besteht aus fünf akademischen Einrichtungen, mit hohem wissenschaftlichem Niveau: dem lateinamerikanischen und karibischen pädagogischem Institut (IPLAC), dem lateinamerikanischen Referenzzentrum für Spezielle Erziehung (CELAEE), dem Zentralinstitut für Bildungswissenschaften (ICCP), dem Referenzzentrum Lateinamerikas für frühkindliche Bildung (Celep) und dem Rechen- und Sprachenzentrum „Jose Marti“ (CIC), sowie dem Zentrum des pädagogischen Übereinkommens, welches die Gewährleistung der Genauigkeit und der Wirksamkeit der Ziele gewährleistet.

 

 Der vollständige Kurs besteht aus 4 Ebenen mit jeweils maximal 120 Lektionen. Es wird ein kostenloser Einstufungstest durchgeführt. Die minimale Anzahl an Unterrichtstunden in der Woche beinhaltet 3 Lektionen. Maximal sind 8 Lektionen pro Tag möglich. Sie können den Kurs jeden Tag von Montag bis Freitag besuchen.

 

Informationen und aktuelle Preise für die Sprachkurse finden Sie in unserem Kultur- und Freizeitangebot 2016.