Hotel finden

KUBA erleben - individuell oder in Gruppen Reisen

Pinar del Río

Pinar del Río ist die westlichste und drittgrößte Provinz Cubas. Hier gibt es besonders viele Naturschönheiten zu bewundern: der touristisch bedeutsamste Ort ist Viñales im gleichnamigen Tal im Gebirge Sierra de los Órganos. Das Tal, das etwa 10 km lang und 4 km breit ist, gilt als eine der schönsten Landschaften Cubas. Es ist mit seinen umliegenden Bergen ein Nationalpark, welcher 1999 von der UNESCO mit dem Titel "Kulturlandschaft der Menschheit" ausgezeichnet wurde.

In diesem Tal befinden sich sogenannte Mogotes, das sind bewachsene Kegelkarstfelsen. Aufgrund des karstigen Untergrundes gibt es außerdem viele Höhlen und unterirdische Flüsse.

Das Biosphärenreservat Península de Guanahacabibes ist die westlichste Region Kubas. Weiträumige Wälder, Seen, Moraste und Grotten, ebenso wie viele einheimische Pflanzen und Tiere bestimmen hier das Bild. Hier befinden sich auch die beiden Tauchzentren Cabo de San Antonio und Maria La Gorda.

Das Biosphärenreservat Sierra del Rosario bietet eine dicht bewachsene Vegetation. Durchkreuzt wird das Gebirge vom Fluss San Juan, der immer wieder kleine Wasserfälle bietet. In der Sierra del Rosario sind über 90 Vogelarten und unzählige Reptilien und Amphibien heimisch, insgesamt ca. 900 Arten, ca. 35% von ihnen sind endemisch. Es gibt zahlreiche Wanderwege, die zur Vogelbeobachtung und zum Genießen der wunderschönen Landschaft mit vielen verschiedenen Blumen einladen. Auch für Angler bietet das Reservat Angebote. Es können zudem Schwefel- und Thermalbäder besucht werden, beispielsweise im Kurort San Diego de los Baños.

In der Provinzhauptstadt Pinar del Rio gibt es eine Zigarrenfabrik, eine Rumbrennerei und ein Tabakmuseum zu besichtigen.

Die kleine Insel Cayo Levisa liegt etwa 3km vor der Nordwestküste und gehört zur Provinz Pinar del Rio. Highlight der Insel ist der lange Sandstrand, gelegen zwischen Mangroven.

Der Strand wird von Tagesausflüglern aus Havanna und Vinales gerne besucht. Das Hotel Cayo Levisa ist der Ausgangspunkt für Schnorchler und Taucher, um das Korallenriff vor der Küste Cubas zu erforschen.